Gesundheitsvorsorge

Eine private Gesundheitsvorsorge setzt bei den Leistungen an, die eine gesetzliche Krankenversicherung nicht mehr übernehmen kann.
Eine zusätzliche Vorsorge – bei Krankheit oder ärztlicher Behandlung – ermöglicht Ihnen umfassende und spezielle Betreuungsmöglichkeiten.

Mögliche Komfortmaßnahmen:

  • Freie Arztwahl
  • Kostenabdeckung
  • Aufenthalte in privaten Sanatorien
  • Sonderklasse im Ein- oder Mehrbettzimmer
  • Tagegeld bei Krankheit sowie Krankenhausaufenthalt